Hundetrainerin & Sachverständige LHundG NRW
Geprüft gemäß §11 Abs. 1 Nr. 8f) Tierschutzgesetz

Rückruftraining - Sei der Spaß, nicht die Bremse

„Mein Hund muss nichts können, er soll nur kommen, wenn ich ihn rufe!“ Kann das funktionieren? Die Antwort ist eindeutig: Jein.
Denn der Hund muss zu Beginn erst einmal verschiedene Dinge können, um einen Rückruf unter Ablenkung zu befolgen. 

Sie sind hier goldrichtig, wenn…

 der Hund bereits gut auf seinen Namen reagiert
 er ohne Ablenkung zuverlässig kommt
 auch das Sitzenbleiben schon recht gut funktioniert


Wir erarbeiten uns verschiedene Rückrufsituationen, wie z.B. den Abruf…

 vorbei an anderen Hunden
 trotz geworfenem Spielzeug
 vom Futternapf
 von anderen Menschen

Tagesseminar

Nächster Termin: 

ein neuer Termin wird in Kürze bekannt gegeben

          

Wir bitten um vorherige Anmeldung